Rollladensystem PROtex mit oder ohne Insektenschutz


Abbildung links:
PROtex Rolladenaufsatz Basisausführung
Abbildung rechts:
PROtex Rolladenaufsatz mit Insektenschutz

Bauherren können in der Entwurfsphase ihres Eigenheimes vorausschauend planen und so den nachträglich sehr aufwändigen Einbau eines Rollladens vermeiden. Das Rollladensystem PROtex kann dabei variabel ausgestattet werden – sowohl als Aufsatzelement als auch als Putzkastenelement.

Download-PDF Produktflyer Rollladen Protex

Download-PDF Produktflyer Rollladen Protex Putzkasten


PROtex Rolladenaufsatz Basisausführung

  •   1 Die wärmetechnischen Anforderungen der EnEV werden weit Überschritten,
         d.h. ein  Usb-Wert ≤ 0,85 W/m2K.
  •   2 Die Anforderungen an die Vermeidung von Schimmelpilzbildung nach
         DIN 4108-2:2003-07, werden deutlich Überschritten (fRsi-Faktor ≥ 0,70) d.h
         Oberflächentemperatur ≥ 12,6° C.
  •   3 vollständig abgedichteter Rollraum durch große Bürstendichtung.
  •   4 patentierte kugelgelagerte Rolladenwelle.
  •   5 besonders kompakte Bauweise mit 3 Größen.
         Größe I   140/162 mm
         Größe II  165/186 mm
         Größe IV  205/228 mm
         sichere Lastabtragung im Sturz durch neue Laschenaufnahmenut.
  •   7 für Neubau und Altbausanierung verwendbar.
  •   8 spezielle Schalldämmeinlagen einsetzbar.
  •   9 Armierung für Außenblende zur Stabilisierung.
  • 10 umlaufende Fugenabdichtung für den Revisionsdeckel.
  • 11 wärme- und schallgedämmte Gurtdurchführung.
  • 12 speziell geformte Wärmedämmeinlagen.

Technische Eigenschaften:

  • Schalldämmwerte: 37–44 dB, Schallschutzklasse 3–4
  • Wärmedämmwerte (Usb): Größe II 0,85 W/m2K, Größe IV 0,82 W/m2K
  • Temperaturfaktor (fRsi): Größe II 0,71, Größe IV 0,71
  • Einsatzmöglichkeit: Altbau, Neubau
  • Farbausführungen: weiß, weitere Farben siehe Dekor-Programm
  • Elementhöhen: Größe II 150 cm, Größe IV 270 cm

PROtex Rolladenaufsatz mit Insektenschutz

  •   1 Die wärmetechnischen Anforderungen der EnEV werden weit überschritten,
         d.h. ein Usb-Wert ≤ 0,85 W/m2K.
  •   2 Die Anforderungen an die Vermeidung von Schimmelpilzbildung nach
         DIN 4108-2:2003-07, werden deutlich überschritten (fRsi-Faktor ≥ 0,70)
         d.h Oberflächentemperatur ≥ 12,6° C.
  •   3 speziell geformte Wärmedämmeinlagen.
  •   4 patentierte kugelgelagerte Rolladenwelle.
  •   5 Insektenschutz im Kasten integriert.
  •   6 Fliegengitter zum Rollraum geschützt durch Alu-Abdeckung.
  •   7 umlaufende Fugendichtung für den Revisionsdeckel.
  •   8 sichere Lastabtragung im Sturz durch Laschenaufnahmenut.
  •   9 spezielle Schalldämmeinlagen einsetzbar.
  • 10 rationelle „2 in 1” Führungsschiene.
  • 11 Armierung für Außenblende zur Stabilisierung.
  • 12 für Neubau und Altbausanierung verwendbar.
  • 13 wärme- und schallgedämmte Gurtdurchführung.

Technische Eigenschaften:

  • Schalldämmwerte: 37–44 dB, Schallschutzklasse 3–4
  • Wärmedämmwerte (Usb): Größe II 0,85 W/m2K, Größe IV 0,82 W/m2K
  • Temperaturfaktor (fRsi): Größe II 0,71, Größe IV 0,71
  • Einsatzmöglichkeit: Altbau, Neubau
  • Farbausführungen: weiß, weitere Farben siehe Dekor-Programm
  • Elementhöhen: Größe II 150 cm, Größe IV 270 cm